Universität Ulm, Abteilung Experimentelle Physik

Messung von Oberflächenkräften mit dem AFM

Nähert man zwei Oberflächen einander an wirken zwischen ihnen unterschiedlichste Kräfte.Mit dem AFM kann die Kraftwechselwirkung zwischen der Spitze und einer Probenoberfläche untersucht werden. Wir messen Oberflächenkräfte auf Graphit in Elektrolyten, um die ionische Wechselwirkung zu untersuchen.

In einer Simulationsrechnung können Parameter wie Spitzenform oder Stärke und Art der Wechselwirkung gezielt verändert werden. Dies ermöglicht uns eine bessere Interpretation unserer Meßergebnisse. Die Simulation der Annäherung einer AFM-Spitze an eine Graphit-Schichtstruktur und das anschließende Wegfahren zeigen wir in einem kurzen Film (560kB AVI oder 320kB MPG).

Zurück zur AFM in Elektrolyten-Seite

Zurück zur Homepage der Experimentellen Physik



Ingo Asbach 
 Last modified: 12.06.1995;  17:23:00 Uhr