©2005-2014 Ulm University, Othmar Marti, PIC
[Nächste Seite] [Vorherige Seite] [vorheriges Seitenende] [Seitenende] [Ebene nach oben] [PDF-Datei][ePub-Datei][Andere Skripte]

F.2  Berechnung von Linienintegralen

Gegeben sei ein Vektorfeld F(r). Zu berechnen sei das Linienintegral

∫r2
   F (r·dr
r1,b

zwischen den Punkten r1 und r2 entlang der Bahn b. Wir nehmen an, dass die Bahn b mit der Bahnlänge s parametrisiert sei. Dann ist F(r) = F(r(s)) und der Tangenteneinheitsvektor ist

τ =  dr-
     ds

Mit r(s1) = r1 und r(s2) = r2 ist das Linienintegral


  r               s
 ∫ 2             ∫ 2
    F (r )·dr  =    F(r (s ))· τ (s)ds
r1,b             s1
(F.1)




[Nächste Seite] [Vorherige Seite] [vorheriges Seitenende] [Seitenanfang] [Ebene nach oben]
©2005-2014 Ulm University, Othmar Marti, PIC  Lizenzinformationen