Home>Open Positions>Nanooptik

 

Diplomarbeitsthema: Nanooptik

Periodische Nanostrukturen aus Metall zeigen bei einer Beleuchtung in der Totalreflexionsgeometrie eine spontane Symmetriebrechung. Abhängig von der Wellenlänge des Lichtes und vom Metall ist die Intensität über jedem zweiten Nanopartikel erniedrigt. Die Vermutung ist, dass die Kopplung der Nahfelder zu einer Art Photonengitter führt, ähnlich dem Verhalten von Elektronen in Graphit.

Fragen

  • Präparation der Proben im Reinraum unter Anleitung
  • Herstellung von Proben mit der e-Beam-Anlage im Reinraum
  • Optische Charakterisierung zusammen mit Manuel Gonçalves
  • Vergleich mit der Literatur über photonische Kristalle.

(Modifiziert: Donnerstag, 16. November 2006)

Umfeld

Dieses Diplomarbeitsthema ist im Umfeld des Sonderforschungsbereiches 569 angesiedelt.

Betreuung

Manuel Gonçalves (Tel. 23022) und Othmar Marti (Tel. 23011)

©Institute of Experimental Physics.. University of Ulm, Albert-Einstein-Allee 11, D-89069 Ulm, Germany. Phone: +49 731 50 23010, Fax: +49 731 50 23036, e-mail: nawi.expphys@uni-ulm.de.
Last modified by Othmar Marti, 15. September 2004