Home>Open Positions>PFM: Molekülbindung

 

Diplomarbeitsthema

Mit einem Photonic Force Microscope werden einzelne Latexkügelchen im Fokus eines intensiven Laserstrahls gefangen. Die Brownsche Bewegung dieser Kügelchen wird durch die Form des Fallenpotentials bestimmt: eine Rauschanalyse erlaubt die Rekonstruktion des Fallenpotentials. In einem zweiten Schritt sollen die Latexkügelchen über ein einzelnes Molekül mit der Oberfläche verbunden werden und durch Vergleich des modifizierten Fallenpotentials mit dem ursprünglichen die mechanischen Eigenschaften des Linkermoleküls bestimmt werden.

Fragen

  • Optimierung der Detektion und Datenanalyse mit Igor Pro
  • Gezielte und kontrollierte Adsorption von Molekülen auf Latexkügelchen
  • Gezielte und kontrollierte Adsorption von Molekülen auf Substraten
  • Kombination der beiden

(Modifiziert: Donnerstag, 16. November 2006)

Umfeld

Dieses Diplomarbeitsthema ist im Teilprojekt C4 des Sonderforschungsbereiches 569 angesiedelt und wird in enger Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe von Prof. Khoklov (Institute of Polymer Science) durchgeführt.

Betreuung

Alexander Schmatulla (Tel. 23017) und Othmar Marti (Tel. 23011)

©Institute of Experimental Physics, Ulm University , Albert-Einstein-Allee 11, D-89069 Ulm, Germany. Phone: +49 731 50 23010, Fax: +49 731 50 23036, e-mail: nawi.expphys@uni-ulm.de.
Last modified by Othmar Marti,